zur Startseite

Projekte

Mai 2017 - Familiengottesdienst

Am Sonntag, den 22.05.2017 haben wir einen frühlingsfrischen, fröhlichen Familiengottesdienst in der Trinitatiskirche ausgestaltet.

Zu dem Gedanken: „Geborgen bei dir, wie ein Vogel im Nest“ gab es ein Theaterstück zu sehen, aufgeführt von den Kindergartenkindern.

Max der kleine ängstliche Spatz sorgt sich sehr. Er hat als kleiner Spatz Angst, das Fliegen zu lernen. Größer geworden zittert er vor dem Habicht. Als er dann eine kleine Spatzenfrau findet, fürchtet er, sie und die frisch geschlüpften Spatzenkinder nicht versorgen zu können. Ja weiß er denn nichts von Gott?

Mit viel Spiel -und Sangesfreude erzählten die Kinder, dass es Gott nicht entgeht, wenn ein kleiner Spatz zur Erde fällt. Wir können voller Zuversicht darauf vertrauen, dass wir von Gott geliebt werden und er uns Menschen nicht fallen lässt.

 

 

 

 

 

 

Woll- Variationen (Frühjahr 2017)                          

Der Werkstoff Wolle ist für alle Kinder immer wieder faszinierend. „Es fasst sich gut an, kuschelig ist sie, schön bunt und sie riecht manchmal nach Schaf,“ so erzählten die Kinder. 

Für Senioren ist Wolle ein vertrautes, altbekanntes Handarbeitsmaterial, sie können häkeln, stricken und Wolle wickeln. So haben wir Kinder und Senioren vom Seniorenhaus Albert Schweitzer zum Erfahrungsaustausch zusammengebracht. Die Kinder brachten jede Menge lose Wolle mit ins Seniorenhaus, die gemeinsam aufgewickelt wurde. Spannend anzusehen für Jungen wie Mädchen gleichermaßen, waren auch die alten Handarbeitstechniken. Sie probierten sich aus, im Häkeln und Stricken, nach einigen Versuchen, klappten dann auch die ersten Maschen.

Zurück im Kinderhaus startete dann eine wochenlange Bommelproduktion. Bommeln fürs Haar, für die Brottasche, zum hinhängen ins Zimmer oder für Mamas Schlüsselbund… Bommeln in vielerlei Farb-  und Wollvariationen.